Dorfgestaltung

Schilder und Hinweistafeln

Nicht nur mit zwei Ortseingangstafeln macht Allrath auf sich aufmerksam. Im Rahmen des Wettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft 2014” wurden Straßenerklärungsschilder sowie Hinweisschilder an historischen Gebäuden angebracht.

Straßennamen-Ergänzungsschilder

Im Rahmen des Wettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft” haben wir 2014/2015 in einem ersten Auswahlverfahren für bestimmte Straßen ein Straßennamenergänzungsschild (Legendenschilder) realisiert.
Folgende Straßen wurden im Rahmen einer ersten Ausrüstungsmaßnahme mit solch einem Schild ausgestattet:
» Bongarder Straße
» Am Kruchenhof
» August-Münker-Straße
» Theodor-Körner-Straße
» Matthäusstraße
» Am Schwanenhof

Ortseingangs-Hinweisschilder

Ortseingangshinweisschilder sind eine weithin sichtbare und teilweise sehr liebevoll gestaltete Visitenkarte für den jeweiligen Ort. Wir haben unser Dorf 2015 an der Neurather Straße und am Barrensteiner Weg mit einer solchen “Visitenkarte” ausgestattet.
Diese begrüßen mit einem “Willkommen in Allrath” und verabschieden mit einem “Bis bald in Allrath”. Wichtiger Bestandteil der neuen Schilder sind die Hinweise auf lokale Veranstaltungen der Ortsvereine.

Hinweistafeln

Allrath verfügt über eine Reihe von historischen Gebäuden. Mit entsprechenden Hinweistafeln wollen wir die Besucher unseres Dorfes hierauf aufmerksam machen. Die Tafeln weisen auf die Geschichte und Bedeutung des jeweiligen Objektes hin.
Folgende Gebäude wurden 2014/2015 ausgestattet:
» Alte Vikarie, Alte Schule, August-Münker-Str. 10-12
» Allrather Hof (Mellerhof), Neurather Straße 2
» Friedhof, Kirchhofstraße
» Wahlershof (ehem. Schule – FASA), Allrather Platz 12
» Kruchenhof, Im Kruchenhof
» Ehemalige Gastwirtschaft Verhagen, Maarstraße 15

Zeittafeln

Die Anlässlich 900 Jahre Kirche Allrath 2017 stiftete die Dorfgemeinschaft drei Zeittafeln, die die Geschichte des Ortes und seiner Kirche beschreiben. Die Tafeln wurden am Kirchenschiff neben dem Haupteingang angebracht.